Erntedank-Gedanken

So haben Gottesdienstbesucher in der Erntedank-Mitmachkirche am 7.10.2018 Lob und Dank des Psalms 104 mit ihren eigenen Worten fortgesetzt:

  • Ich will dem Herrn danken mein Leben lang, für meine Freunde und die Gesundheit, die Familie und seinen Segen.
  • Lieber Gott, ich staune darüber, wie an unserem Nussbaum jedes Jahr so viele Nüsse wachsen. Am Anfang sind die Zweige kahl, dann spitzen die Blätter heraus. Aus den Blüten wachsen Nüsse, hart wie Holz und innen so lecker.
  • Du hast die Kinder gegeben, das Lachen und Weinen, die Freundschaft und Liebe, die das Leben lebenswert macht.
  • Hoffentlich gibt es für immer die Bienen.
  • Du kannst mit Deinem Licht alle Lichter dieser Welt übertreffen und Seligkeit hinterlassen. Ich rühme Dich von ganzem Herzen, mein lieber Gott.
  • Himmlischer Vater, danke Dir für alles, was Du für uns Menschen machst! Danke für alles Schöne, für die Sonne und das Meer, für die Musik und die Sterne, für die Liebe und Hilfe in allen Situationen.
  • O meine Seele singe! Gott, auf Dich vertraue ich. Zeige mir den rechten Weg.
  • Danke für meine schöne Wohnung, für meine Lieben um mich herum, für reichlich Essen.
  • Du hast uns den Wind gegeben. Er erfrischt uns, wenn die Sonne zu heiß brennt und lässt uns entspannt aufatmen. Er ist so mächtig wie Du, kann das Meer aufwühlen und Bäume bewegen. Du gibst uns die Möglichkeit, dass Du mit sanftem Wehen unsere Sorgen wegpustest und wir wieder neu auf unsere Mitmenschen schauen können. Dafür sage ich Danke!

 

Tags: