Platzkarten für Heiligabend

Auch dieses Jahr müssen die Gottesdienste zu Heiligabend auf Grund der Pandemie mit reduzierter Teilnehmerzahl gefeiert werden. Damit vor der Kirche keine Schlangen entstehen, arbeitet die evangelisch- lutherische Kirchengemeinde wieder eng mit dem Kulturamt zusammen. Dort kann man telefonisch (09141 907 326) oder direkt zu den Öffnungszeiten im Büro des Kulturamts in der Pfarrgasse 4 kostenlos Platzkarten für folgende Gottesdienste bekommen: Familiengottesdienst mit Krippenspiel und Kinderchor: 15 Uhr (Pfarrerin Fenn, Diakonin Leibinger);  Christvesper I mit Kantorei: 16.30 Uhr (Dekanin Gottwald- Weber); Christvesper II: 18.00 Uhr (Dekanin Gottwald Weber); Christmette: 23 Uhr (Pfarrer Alexander Reichelt). Die Kartenreservierung mit Hilfe des QR Codes im aktuellen Gemeindeboten ist aus technischen Gründen leider nicht mehr möglich. Bisher dort generierte Karten behalten ihre Gültigkeit. Die Gottesdienste zu den übrigen Feiertagen können ohne Platzkarte besucht werden.