WOW - Weißenburger Orgel-Woche 2022

Zum dritten mal bietet die Weißenburger Orgel-Woche WOW im Oktober ein dichtes Programm mit interessanten Schwerpunkten: So heißt es beim Eröffnungskonzert: „Orgel zu zweit“, denn die beiden Orgel-Profis Angelika Lohse und Simone Obermeyer teilen sich die Manuale und das Pedal und vermehren so die klanglichen Möglichkeiten – und die Spielfreude! Wir übertragen das Geschehen oben am Spieltisch nach unten auf die Leinwand ...

Für das Kinderkonzert konnte Thomas Hausner von der Luna-Bühne gewonnen werden, als Sprecher im Zusammenwirken mit Michael Haag an der Orgel Erich Kästners friedliebende Geschichte von der „Konferenz der Tiere“ lebendig werden zu lassen.

Beim „Orgel-Schnuppern“ ist durch den life-Aufbau einer spielfähigen Miniatur-Pfeifenorgel das Prinzip Orgel besonders gut zu erfassen; und am Ende darf jeder auch mal in die Tasten unserer Großen Steinmeyer-Orgel langen!

Aus diesen Tasten wird beim Abschlußkonzert der Münchner Orgel-Professor Harald Feller ein Feuerwerk der Klänge und Farben, ein Reichtum des Ausdrucks und ein Wunder der Virtuosität zaubern, nicht zuletzt auch mit eigenen Werken!

Als roter Faden zieht sich diesmal ein Meilenstein (norddeutscher Barock-)Musik: Das effektvolle e-moll-Praeludium von Nicolaus Bruhns, das in verschiedenen Interpretationen im Eröffnungs- und im Schlusskonzert sowie im Orgel-Gottesdienst zu hören sein wird.